gemeinsam stark

Ab an die frische Landluft

08. März 2018

Foto: Landvolk

L P D - Auf den niedersächsischen Ferienhöfen haben die Bäuerinnen und Bauern alle Hände voll zu tun: Gartenmöbel rausstellen, Frühjahrsputz erledigen und Haus und Hof für die Feriengäste zu Ostern vorbereiten. Liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen und -zimmer erwarten die Urlauber von der Nordsee bis zum Harz. Nach dem Winter heißt es aber vor allem: „Ab an die frische Luft!“ Dazu laden die weitläufigen Gärten und Höfe natürlich ein. Aber es lohnt sich auch, die nähere und weitere Umgebung zu erkunden. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, zu Pferd oder zu Wasser, die unterschiedlichen Regionen Niedersachsens haben alle ihren besonderen Reiz. Tipps für die richtige Route geben die Landwirte auf den Höfen natürlich gern weiter und haben dazu viele Informationen parat, die weit über die der Wanderkarten hinausgehen.

Für Kinder aller Altersgruppen gibt es von morgens bis abends auf den Höfen viel zu entdecken, denn „Mitarbeit“ auf dem Hof, im Stall und im Garten sind bei einem Urlaub auf dem Bauernhof natürlich inklusive. Auf dem Spielplatz oder in der Strohscheune lässt sich zwischen dem Melken oder dem Treckerfahren bestens toben. Am Abend, bei Stockbrot am Lagerfeuer, werden die Abenteuer des Tages durchgesprochen. Viele Ferienhöfe haben ihr Angebot auf die Bedürfnisse von Familien ausgerichtet. Wellness, Entspannung, schöne Gärten, Kultur und Natur, auch das bietet Landurlaub. An Ruhe- und Erholungssuchende richtet sich das Angebot der Wellness- und Gesundheitshöfe, das Angebot wird ständig ausgeweitet. Gartenfreunde kommen ebenso auf ihre Kosten und können die schönsten Bauerngärten Niedersachsens erkunden. Auf der Website www.bauernhofferien.de stellen sich die Niedersächsischen Ferienhöfe vor. Mit verschiedenen Filtern und auch in der Themen- oder Regionensuche findet jeder das passende Urlaubsziel, auch noch kurzfristig für die Osterferien. (LPD 19/2018)

Mitteilungen Übersicht