gemeinsam stark

Heftige Debatte im Parlament

Agrardebatte Auch von den oppositionellen Agrarpolitikern musste Minister Christian Meyer (Grüne) am Donnerstag viel Kritik einstecken. Zeitgleich zur Großdemonstration debattierte der Landtag über die Ausrichtung der Agrarpolitik.

(24.09.15)

Mit EU-Geld flüssig bleiben

Liquiditätshilfen Die 69 Mio. Euro aus dem Brüsseler Hilfspaket sollen vor allem Betriebe zugute kommen, die in einer Finanzklemme stecken. Die Überraschung des Bund-Länder-Treffens sind jedoch neue Töne zur Mengenregulierung.

(24.09.15)

Hilse unterzeichnet Vereinbarung

„Wir sehen, dass es ein Tierschutzproblem ist, wenn tragende Kühe geschlachtet werden“, sagte Landvolk-Präsident Werner Hilse am Rande des Treffens zur Unterzeichnung der Niedersächsischen Vereinbarung zur Vermeidung der Schlachtung tragender Rinder.

(23.09.15)

Brüssel verteilt die Hilfsgelder

Agrarrat Deutschland soll aus dem 500 Mio. Euro schweren Hilfspaket der Europäischen Kommission rund 69 Mio. Euro erhalten, um krisengeschüttelte Landwirte zu unterstützen. Das hat EU-Agrarkommissar Phil Hogan am Dienstag in Luxemburg angekündigt. 

(17.09.15)

Knackiger Start in die Apfelsaison

Rade  Der Start in die Apfelsaison war trotz Sonne nicht ungetrübt:
Kritik am Schulapfelprogramm und an der Sondergebietverordnung Altes Land, bestimmten den Auftakt auf dem Obsthof Viets in Neu Wulmstorf-Rade.
Mit Prominenz aus Politik und Wirtschaft wurde auf dem Obsthof Viets die niedersächsische Apfelsaison eröffnet.

(17.09.15)

Schweinemäster unter stärkstem Druck seit 2007

Marktkrise Schweinemäster und noch mehr die Halter von Sauen schreiben zurzeit tiefrote Zahlen. „Aktuell sehen wir leichte Impulse für den Fleischmarkt, aber unsere Landwirte müssen bereits zu lange Zeit mit mehr als unbefriedigenden Preisen auskommen“, beschreibt Hermann Wester, Vorsitzender des Veredelungsausschusses im Landvolk Niedersachsen, die Lage.

(10.09.15)

Soforthilfe ist auf dem Weg

Agrarrat Während in den Straßen Brüssels tausende Bauern demonstrierten, schlug die EU-Kommission vor, eine halbe Milliarde Euro in ein Krisenhilfspaket zu stecken. Direktzahlungen sollen schon ab Oktober fließen können.

(10.09.15)

Am 18.9. auf nach Hannover!

Demo Die Stimmung auf dem Lande ist gereizt: Niedersachsens Landwirte fühlen sich durch zahlreiche Äußerungen der Landesregierung  zu Unrecht in ein schlechtes Bild gerückt.

(10.09.15)

Neuer Sitzungssaal eingeweiht

Landvolk-Vorstand Erstmals im neuen Sitzungssaal des Landvolkhauses tagte am Dienstag dieser Woche der Vorstand des Landvolkes Niedersachsen. Der Anbau in der Warmbüchenstraße blieb, was sowohl den Zeit- als auch den Kostenplan betrifft, im gesteckten Rahmen, betonte Landvolkpräsident Werner Hilse.

(10.09.15)

Landwirtschaft pocht auf Bodenschutz

Erdverkabelung Die Vorgaben der Großen Koalition für ein Erdkabelprimat stellen den Übertragungsnetzbetreiber TenneT vor neue Herausforderungen. Eine Delegation des Landvolkes Niedersachsen und des Bayrischen Bauernverbandes informierte sich jetzt in Emden an der offenen Baustelle zur Erdverkabelung von Höchstspannungsgleichstromleitungen (HGÜ) über den damit verbundenen Fragen.

(03.09.15)

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren