gemeinsam stark

Landwirte wollen Deutschland aufblühen lassen

18. Januar 2018


L P D - Als Nahrungsmittelerzeuger sind Deutschlands Bäuerinnen und Bauern bekannt. Weniger bewusst ist vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, dass auf den Äckern und Feldern auch viel für die Artenvielfalt gemacht wird. Blühstreifen, Blühinseln, Hecken und andere Biotope sorgen auch bei Insekten und anderen wild lebenden Tieren das ganze Jahr über für einen reich gedeckten Tisch. In den Wintermonaten bieten dauerhafte Blühstreifen oder Hecken Insekten und anderen Kleinlebewesen einen Rückzugsort zur Überwinterung oder als Deckung, Vögel und Niederwild sowie andere Kleinlebewesen nutzen weiter die Samen als Nahrungsquelle. Über diese Zusammenhänge informieren von heute bis zum 20. Januar Bäuerinnen und Bauern in zahlreichen Innenstädten. Mit Ratespielen zu Blühpflanzen, Hofbesuchen und Infoständen wenden sie sich an die städtische Bevölkerung und verteilen an einigen Orten Samentütchen. Sie sollen genutzt werden, private Gärten oder kommunale Flächen wie Baumscheiben oder Wegränder im Sommer aufblühen zu lassen. Zu der Aktion hat die bundeweite Initiative „Wir machen euch satt“ aufgerufen, sie möchte nicht nur informieren, sondern auch mit den Menschen ins Gespräch kommen und über die Leistungen der Landwirtschaft informieren.

Das Landvolk Niedersachsen weist Landwirtinnen und Landwirte in dem Zusammenhang auf eine öffentliche Konsultation der EU-Kommission hin. Sie möchte erfahren, was die EU gegen das Insektensterben tun kann und plant die Entwicklung einer europäischen Initiative für Bestäuber. Wissenschaftler, Landwirte und Unternehmen, Umweltorganisationen, Behörden sowie Bürger sind bis zum 5. April zur Teilnahme an der Konsultation unter https://ec.europa.eu/info/consultations/public-consultation-eu-initiative-pollinators_de aufgerufen. Hier können insbesondere Landwirte auch Anregungen für effektivere Greening-Maßnahmen vorbringen. Dem soll auch das Dialog- und Demonstrationsprojekt F.R.A.N.Z., Für Ressourcen, Agrarwirtschaft & Naturschutz mit Zukunft dienen und effiziente Naturschutzmaßnahmen und Bewirtschaftungskonzepte entwickeln. In Niedersachsen nimmt ein Hof an diesem Projekt teil, mehr dazu unter www.franz-projekt.de. (LPD 5/2018)

Mitteilungen Übersicht