gemeinsam stark

Deutschland blüht schon im Januar auf

15. Januar 2018


L P D - Einen Hauch von Frühlingsgefühlen unter dem Motto „Deutschland blüht auf“ wollen deutsche Landwirtinnen und Landwirte mit Aktionen im Zeitraum von 18. bis 20 Januar geben. Aufgerufen dazu hat nach Mitteilung des Landvolk-Pressedienstes die „Wir-machen-euch-satt“-Bewegung. Im Mittelpunkt der Informationen stehen die Initiativen und konkreten Maßnahmen der Landwirte für die Artenvielfalt. Sichtbares Zeichen dafür sind die zahlreichen Blühstreifen, Blühflächen und ökologischen Trittsteine in der Feldflur. Zu dieser Jahreszeit fallen sie nicht durch ihre bunte Blütenpracht auf, sie bieten aktuell aber vielen Insekten und anderen Kleinlebewesen ein Refugium zum Überwintern und halten auch für Vögel oder Niederwild noch genügend Samen als Winterfutter parat oder ermöglichen ihnen Deckung. Diese sehr konkreten Naturschutzmaßnahmen werden von vielen Bürgerinnen und Bürgern kaum bemerkt, daher soll auf sie gezielt hingewiesen werden. Die Bäuerinnen und Bauern wollen zugleich die Mitbürgerinnen und Mitbürger animieren, selbst aktiv in den Artenschutz einzusteigen und in ihren eigenen Gärten oder auf städtischen und kommunalen Flächen dauerhaft Blühinseln anzulegen und zu pflegen. Dazu werden an vielen Aktionsorten Samentütchen mit Blühmischungen zur Frühjahrsaussaat  in den Städten und Gemeinden verteilt. Landwirte sorgen das ganze Jahr über für eine reichhaltige Blütenvielfalt auf ihren Feldern, Kommunen oder Privatpersonen dürfen diesem Beispiel gern folgen. Diese Themen wollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion vermitteln und mit der nichtlandwirtschaftlichen Bevölkerung ins Gespräch kommen. Die in Niedersachsen vorbereiteten Aktionen sind so vielfältig wie die Landwirtschaft und reichen von Stade an der Niederelbe bis ins Göttinger Land, von Melle bis ins Braunschweiger Land. Und so vielfältig wie die zahlreichen Blühstreifen im Land sind auch die Aktionen mit Infoständen in vielen Innenstädten oder einem Blütenpflanzenratespiel im Ammerland bis hin zu Hofbesuchen oder einem Dinner mit landwirtschaftlichem Hintergrund. Alle Aktionen sind aufgeführt auf der Website www.wir-machen-euch-satt.de. (LPD 4/2018)

Mitteilungen Übersicht