gemeinsam stark

Kostenloses Bauernhof-Computerspiel für Kinder

30. Oktober 2014

L P D - Landwirtschaft ist zwar nicht kinderleicht, erste Erfahrungen auf einem virtuellen Bauernhof können Kinder aber jetzt in einem Computerspiel sammeln, schreibt der Landvolk Pressedienst. Die „Bauernhofinsel“ richtet sich an Schulkinder ab acht Jahren und ist kostenlos für den PC und in einer App-Version für das iPad verfügbar. Spielerisch können Kinder hier Ackerbau und Tierhaltung, die Herkunft und Produktion unserer Lebensmittel und das Leben auf dem Land kennenlernen. Die Schweizer Hug-Verlag AG hat das kostenlose Spiel auf den Markt gebracht und wurde dabei fachlich unterstützt vom gemeinnützigen Verein information.medien.agrar (i.m.a.). Das interaktive Computerspiel kann auch von Lehrern im Unterricht eingesetzt werden. Dazu gibt es Arbeitsblätter, die vom Lehrer ausgedruckt und in der Klasse verteilt werden können. Die Fragen auf den Arbeitsblättern ergänzen die Aufgaben im Spiel. Schweinehaltung, Rinder- und Schafzucht, Gemüseanbau und Feldwirtschaft finden im Spiel auf einer Insel statt. Für richtig beantwortete Quizfragen gibt es Goldmünzen, mit denen ein virtueller Bauernhof eingerichtet werden kann. Die Spieler lernen, dass Landwirtschaft viel Wissen voraussetzt und es großes Engagement erfordert, wenn sie ein erfolgreicher Bauer sein wollen. Die „Bauernhofinsel“ ist eines von drei Spielen im sogenannten „Ozean des Wissens“. Auf Grund des großen Zuspruchs wird der Bereich Landwirtschaft kostenlos angeboten. Weitere Informationen und das kostenlose Online-Spiel gibt es unter www.junior-xplore.de, die iPad-Version auch im App-Store. (LPD 85/2014)

Mitteilungen Übersicht