gemeinsam stark

DBV lädt zum Veredelungstag nach Cloppenburg

11. September 2014

L P D - Schweinehalter aus dem gesamten Bundesgebiet treffen sich am 30. September in Cloppenburg. Der Deutsche Bauernverband richtet dort ab 9 Uhr den Veredelungstag aus. Die Veranstaltung steht unter dem Generalthema „Schweinehaltung zwischen Tierwohl, Politik und Markt“ und greift damit die Fragen auf, die Schweinehalter zurzeit am intensivsten umtreiben. Unter anderem sollen die von der Wirtschaft entwickelte Initiative Tierwohl sowie ein im Bundeslandwirtschaftsministerium erarbeiteter Ansatz vorgestellt werden. Eng verknüpft sind diese Ideen zur Weiterentwicklung der Tierhaltung mit den Bewegungen auf den Märkten. Sie verliefen in jüngster Vergangenheit längst nicht immer zur Zufriedenheit der Landwirte. Vor diesem Hintergrund sollen auch die Konsequenzen der neuen Düngeverordnung diskutiert werden. Und schließlich will der Veredelungstag reflektieren, wie die Umsetzung des Antibiotikamonitorings in der Praxis läuft. Bundesweit halten etwa 28.000 landwirtschaftliche Betriebe Schweine, etwa jeder Vierte ist in Niedersachsen angesiedelt. (LPD 71/2014)

Mitteilungen Übersicht