gemeinsam stark

Pimp my JuLeiCa

11. August 2014

L P D - Eine Fortbildung für Jugendgruppenleiter und Jugendgruppenleiterinnen bietet die niedersächsische Landjugend an. Sie richtet sich an alle jungen Menschen, die in der Jugendarbeit Verantwortung übernehmen und vor einiger Zeit eine JuLeiCa, oder auch JugendleiterCard,  erworben haben. Sie können vom 26. bis 28. September eine Auffrischung erhalten, im Jugendgesprachgebrauch also ihre JuLeiCa „pimpen“ und ihr Wissen auf den neuesten Stand bringen oder die JuLeiCa verlängern. Unter anderem geht es in dem Seminar im Haus am Steinberg in Goslar um Erlebnispädagogik,  Social Media, sexualisierte Gewalt - (K)Ein Thema in der Landjugend, Interkulturelle Öffnung und natürlich neue Methoden und Spiele für die Gruppenarbeit. Zwischendrin bleibt genügend Zeit zum Schnacken, zum gegenseitigen Austausch und für Fragen. Der Kurs berechtigt zur Verlängerung der bundesweit anerkannten JugendLeiterCard (kurz JuLeiCa). Die Karte wird für viele Fahrten und Ausflüge benötigt - sie gibt Sicherheit und ermöglicht zahlreiche Vergünstigungen. Die Kosten betragen 40 Euro, Anmeldungen an info@nlj.de oder unter Telefon 05 11 36 04 45. (LPD 62/2014)

Mitteilungen Übersicht