gemeinsam stark

Maschinenringe mit neuer Führungsriege

28. Mai 2014

L P D - 15 Jahre stand Hans-Dieter Dralle an der Spitze des Landesverbandes der Maschinenringe Niedersachsen, jetzt hat der 63-Jährige sich aus dem Amt verabschiedet. Auf der Jubiläums-Mitgliederversammlung in Goslar wählten die Mitglieder Carsten Gerdes aus Köhlen im Landkreis Cuxhaven zu seinem Nachfolger. Der 37-jährige staatlich geprüfte Betriebswirt bewirtschaftet mit seiner Familie einen Futterbaubetrieb und hat schon bei der Landjugend ehrenamtliche Aufgaben übernommen.  Seit acht Jahren engagiert er sich im Vorstand des Maschinenringes Wesermünde-Osterholz. 2010 wurde Gerdes erstmals in den Vorstand des Landesverbandes der Maschinenringe Niedersachsen gewählt und folgt nun Hans-Dieter Dralle als Vorsitzender. Dralle begann seine Maschinenring-Karriere 1985 im Maschinenring Gifhorn, 1997 wurde er in den Landesvorstand gewählt und rückte zwei Jahre später zum Vorsitzenden auf. Er war über 15 Jahre das Gesicht der Maschinenringe in Niedersachsen und prägte deren Arbeit maßgeblich. In dem neunköpfigen Vorstandsgremium üben Dieter Jenrich, Vorsitzender im Maschinenring Hameln, und Andreas Hastedt, Geschäftsführer des Maschinenringes Harburg, das Amt des Stellvertreters aus. Der Landesverband der Maschinenringe mit Sitz in Hannover repräsentiert gut 22.000 Landwirte in 33 Maschinenringen. Im vergangenen Jahr rechneten sie Arbeiten im Wert von fast 210 Mio. Euro ab und gelten damit im ländlichen Raum als eine wichtige wirtschaftliche Größe. (LPD 42/2014)

Mitteilungen Übersicht