gemeinsam stark

Es gibt viele gute Gründe für Europa!

19. Mai 2014

L P D - Europa sind wir alle, schreibt Landvolkpräsident Werner Hilse in einem Wahlaufruf zur Europawahl an die niedersächsischen Bäuerinnen und Bauern. Niedersachsen liege mitten in Europa, für Landwirte habe die Europäische Union eine immens große Bedeutung. Die Landwirtschaft sei wie kein zweiter Wirtschaftsbereich eingebunden in europäische Entscheidungsprozesse. „Sie ist Keimzelle und Motor der europäischen Idee zugleich“, sagt Hilse. Europa brauche die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger, um sich aktiv weiter zu entwickeln.

Der jungen Generation ist Europa nach Überzeugung Hilses längst zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Für sie gehörten Grenzen weitgehend der Vergangenheit an, gute Freunde in anderen Staaten seien die beste Gewähr gegen Ausgrenzung und den Rückzug in nationale Egoismen.  Der freie Warenverkehr sichere und erhalte einen Wohlstand, wie ihn nur wenige Regionen dieser Erde oder Generationen zuvor kennen würden. Die Finanz- und Wirtschaftskrise habe die Gemeinschaft nur durch abgestimmtes solidarisches Handeln überwinden können.

„Natürlich kenne auch ich die Kritik an praxisfremden Entscheidungen Brüsseler Bürokraten, an dem schwerfälligen Meinungsbildungsprozess europäischer Gremien und vielem mehr“, räumt Hilse ein. Für umso wichtiger hält er die starke Legitimation der Abgeordneten im neuen EU-Parlament. Die niedersächsischen Abgeordneten müssten mit einem überzeugenden Mandat ausgestattet werden, damit sie hiesige und auch agrarpolitische Interessen in Brüssel selbstbewusst vertreten könnten. Nur über eine hohe Wahlbeteiligung ließen sich radikale Meinungen und Einzelinteressen isolieren. Es gebe viele gute Gründe, am 25. Mai an der Wahl zum Europäischen Parlament teilzunehmen! (LPD 39/2014)

Mitteilungen Übersicht