gemeinsam stark

"Geht nich, gibt's nich!" bei der Landjugend

L P D - „Es ist Donnerstag, der 28. Mai 2015 gegen 18.00 Uhr, irgendwo in Niedersachsen“, heißt es auf der Webseite der Niedersächsischen Landjugend (NLJ) und weiter: „Ein geheimnisvoller Agent taucht auf und baut sich vor einer Gruppe junger, entschlossener Menschen auf.

(01.10.14)

Fachforum: Chancen für heimisches Bio-Gemüse

L P D - Heimisches Bio-Gemüse ist gefragt. Für Hersteller und Händler sind mit diesem Markt Herausforderungen und Chancen verbunden. Das Bio-Gemüse Fachforum in Syke bringt am 11. November Erzeuger, Verarbeiter, Händler und Marktexperten zusammen.

(01.10.14)

Kulturpflanzen benötigen effektiven Schutz

L P D - Niedersachsens Ackerbauern wollen ihre Kulturpflanzen effektiv schützen. Dazu zählen auch chemische Pflanzenschutzmittel, die heute nach den Grundsätzen des Integrierten Pflanzenschutzes angewendet und eingesetzt werden. Das Landvolk Niedersachsen unterstützt daher die Forderung fünf maßgeblicher Agrarverbände nach einem 5-Punkte-Programm für einen nachhaltigen Pflanzenschutz in Europa.

(29.09.14)

Erinnerungsfotos von der Einheitsfeier

L P D - Unter dem Motto „Die Land- und Ernährungswirtschaft – eine Perspektive im ländlichen Raum“ geben drei Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft auf dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Hannover einen Überblick über die Vielfalt der Ausbildungsberufe in der Branche.

(29.09.14)

ASG diskutiert über Familienbetriebe

L P D - Die Agrarsoziale Gesellschaft will ihre Herbsttagung am 29. und 30. Oktober in Göttingen für eine Bilanz nutzen. Sie greift die Idee des von der UN ausgerufenen Jahres der bäuerlichen Familienbetriebe auf und stellt ihre Veranstaltung unter folgendes Thema: „Das UN-Jahr zur familienbetriebenen Landwirtschaft – welche Konsequenzen können international und national gezogen werden?“.

(29.09.14)

Im Norden etabliert sich ein neuer Landvolkverbund

L P D – Im Norden Niedersachsens, im sogenannten grünen Dreieck, wollen vier Kreisver-bände enger zusammenarbeiten. Sie haben zum 1. September den „Landvolk-Verbund Grünes Dreieck“ gegründet, um ihren Mitgliedern eine noch kompetentere Beratung und Interessenvertretung anbieten zu können.

(25.09.14)

Landwirte erlernen alternative Heilmethoden

L P D – Kügelchen und Sprühflaschen, Milchsäurekulturen und Kräuter, all das hält immer mehr Einzug in Niedersachsens Nutztierställe. Lange, bevor der Antibiotikaeinsatz verstärkt in die öffentliche Diskussion geraten ist, beschäftigten sich einige Tierhalter intensiv mit alternativen Heilmethoden.

(25.09.14)

Der Herbst bietet ein buntes Urlaubsprogramm

L P D – Treckerfahren, beim Kartoffelroden helfen, Pilze sammeln oder einfach nur Rela-xen, Wandern, Radfahren – und am Abend die leckeren Kartoffeln probieren: auf den Ferienhöfen in Niedersachsen ist in diesem Herbst alles möglich.

(25.09.14)

Heckenpflege, aber landschaftsgerecht

L P D – Der Förderverein Norddeutsche Landschaftspflegeschule bietet in Zusammenarbeit mit der niedersächsischen Stiftung Kulturlandpflege einen Praxiskurs zur Pflege von Hecken und Wegrändern an.

(25.09.14)

Mehr heimisches Getreide im Futtertrog

L P D – Weizen wird zu Brot, Gerste zu Bier – für einen kleinen Teil der Ernte mag das stimmen, der weitaus größere Teil der niedersächsischen Ernte wird jedoch an Tiere verfüttert. Wie der Landvolk-Pressedienst berichtet, ist die Verfütterung für den Getreideverkauf deutlich wichtiger als die Vermahlung, dieses gelte zunehmend auch für den Weizen.

(22.09.14)

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren