gemeinsam stark

Schulte to Brinke ist neuer Landvolkpräsident

L P D - Mit allen 174 Stimmen wählten die Delegierten des Landvolkes Niedersachsen auf der Mitgliederversammlung in Hannover den 61-jährigen Milchbauern Albert Schulte to Brinke aus Bad Iburg zum neuen Präsidenten.  Er folgt auf Werner Hilse und ist der 6. Präsident in der 70-jährigen Geschichte des niedersächsischen Bauernverbandes, die Amtszeit beginnt am 1. Januar und geht über drei Jahre.

(18.12.17)

"Stabwechsel" beim Landvolk Niedersachsen

L P D - Mehr als 35 Jahre ehrenamtliche Arbeit für das Landvolk Niedersachsen hat Werner Hilse vorzuweisen, zum Jahreswechsel scheidet er als Präsident des Landvolkes Niedersachsen aus. Zu seinem Nachfolger wählten die Delegierten auf der Mitgliederversammlung in Hannover Albert Schulte to Brinke.

(18.12.17)

Schulte to Brinke
folgt als Präsident auf Hilse

L P D - Mit allen 174 Stimmen wählten die Delegierten des Landvolkes Niedersachsen auf der Mitgliederversammlung in Hannover den 61-jährigen Milchbauern Albert Schulte to Brinke aus Bad Iburg zum neuen Präsidenten.

(18.12.17)

Film erinnert an Mechanisierung auf dem Land

L P D - GPS und vollklimatisierte Kabinen gab es damals noch nicht, aber die ersten Trecker begeisterten die Landwirte gleichwohl. Ernst Matthiesen und Marion Wilk erinnern in dem Dokumentarfilm „Als der Trecker kam und das Pferd verschwand“  an den Beginn der Mechanisierung in der Landwirtschaft.

(14.12.17)

Sorgentelefone sind an Weihnachten erreichbar

L P D - „Das landwirtschaftliche Sorgentelefon wird am Heiligen Abend und am ersten Weihnachtsfeiertag erreichbar sein“, sagt Annemarie Strüber gegenüber dem Landvolk-Pressedienst.

(14.12.17)

Viele Argumente sprechen für Ausgleichszulagee

L P D - In den Grünlandregionen Niedersachsens fürchten die Landwirte erneut um die Ausgleichszulage. Diese Zahlung wird in von der Natur benachteiligten Gebieten gezahlt, die mehr als 13.000 Empfänger bewirtschaften zumeist Wiesen und Weiden als Dauergrünland.

(14.12.17)

Raus auf's Land statt Shoppingrummel

L P D - Es ist ruhig und duftet nach frischem Gebäck im Hofladen vom Familie Voß. Selbstgebackener Kuchen steht auf dem Cassenshof immer bereit, zur Weihnachtszeit kommen auch noch Plätzchen dazu. Abseits des Shopping-Rummels in den Städten wirkt der liebevoll eingerichtete Hofladen wie eine Oase der Ruhe.

(11.12.17)

Die extragroßen Karpfen gibt's zu Weihnachten

L P D - „Gängige Karpfen wiegen ein bis 1,5 Kilo, das reicht für zwei bis drei Personen“, sagt Werner Nabein. Der Teichwirt aus der Teichgut-Schänke in Groß Oesingen im Landkreis Gifhorn weiß, dass der Tisch bei seinen Kunden zu den Feiertagen immer reichlich gedeckt wird, deshalb bietet er zu Weihnachten und Silvester extragroße Tiere für den Verkauf als frischen Fisch an.

(11.12.17)

Milchlandpreis zeichnete ihre Besten aus

L P D - Niedersachsens Milchwirtschaft hat wieder ihre Besten gekürt, der Nordwesten des Landes als wichtigste Milcherzeugerregion stellt die meisten Gewinner. Den Titel „Bester Milcherzeuger Niedersachsens“ gebührt nun für ein Jahr Familie Neumann aus Riekenbostel im Landkreis Rotenburg.

(11.12.17)

Von der Masse in die Nische und zu besseren Preisen

L P D - Die Milchpreise schwanken, zum Leidwesen der Bauern meist eher nach unten als nach oben. Gefragt sind gute Vermarktungskonzepte, Ideen und vielleicht auch ganz neue Wege, um bessere Preise zu realisieren.

(07.12.17)

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren