Aktuelles

Naturschutzgroßprojekt "Grünes Band Eichsfeld-Werratal"

17. November 2015

Die Diskussion um das Naturschutzgroßprojekt erfolgt bereits seit Jahren und ist zäh und langwierig. Nach Abschluss der Förderphase I im Jahr 2013 erfolgt nun eine sog. Machbarkeitsstudie als Zwischenphase, bevor überhaupt die mögliche Förderphase II eingeleitet wird.
Diese Studie führt in Niedersachsen das Büro Geries Ingenieure aus Reinhausen durch.

Nachdem in der Vergangenheit zum Teil die überplanten Grundeigentümer angesprochen worden sind und der Überplanung widersprochen, sich enthalten oder zugestimmt haben, erfolgt nun in Kürze eine Ansprache der Bewirtschafter, um die Machbarkeit der einzelnen Maßnahmen des Pflege- und Entwicklungsplans (kurz PEPL) darzustellen.

Informieren Sie sich vor dem Besuch durch das Ingenieurbüro Geries über die möglichen Folgen (Chancen und Risiken) aus dem PEPL für Ihren Betrieb auf dieser und weitern Seiten.

Am Dienstag, 24.11.2015, findet um 19.00 Uhr im Forsthaus Hübenthal, Breitenberg, eine Infoveranstaltung zur Machbarkeitsstudie durch das Büo Geries statt. Behandelt wird die Rhumeaue und das Untereichsfeld.

Der Südharzbereich ist laut Büro Geries aufgrund der dortigen Flurbereinigungsverfahren aktuell noch nicht Thema.

Nähere Auskünfte erhalten Sie auch in den Landvolkbüros.

 Kulisse-2012           Die aktuelle Gebietskulisse finden Sie hier

                                                  im Detail (pdf Dateien mit 7-8 MB):

 

                                                  Kartenbereich Südharz / Rhumeaue

                                                  Kartenbereich Untereichsfeld

   

 

    Den aktuellen Projektstand finden Sie hier

    Übersichts- und Detailkarten finden Sie hier

 

Übersicht Aktuelles und Termine