Aktuelles

05. April 2017

NWG-Novelle / Landvolk Petition

Über 1.000 Unterschriften aus Northeim-Osterode!!

 


Am Mittwoch, 05. April 2017, in Hannover:

Vorsitzender Hartmut Danne und Vorstandsmitglied Markus Melzer konnten zwei Ordner mit über 1.070 Petitionsunterschriften der betroffenen Landwirte und Grundstückseigentümer zur geplanten Änderung des Wassergesetzes an die Staatssekretärin, Frau Almut Kottwitz, übergeben.
Leider stand Umweltminister Wenzel nicht zu einem Gespräch mit den Landwirten zur Verfügung.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Ortslandwirten und Aktiven, die erfolgreich mitgeholfen haben, Unterschriften einzuholen und damit ein klares Zeichen zu setzen. Besonders bedanken wir uns bei den Unterzeichnern, die mit ihrer Unterschrift die große Betroffenheit innerhalb der Landwirtschaft zum Ausdruck gebracht haben!

Wir haben die Auswirkungen der geplanten Regelungen für Einzelbetriebe berechnet: 2,5 - 3,0 % und mehr der bewirtschafteten Fläche wären betroffen, - für uns eine kalte Enteignung!

Im Verbandsgebiet wären über 1.800 ha betroffen, das entspräche rd. 30 Durchschnittsbetrieben. Diese Fläche bildet die Ernährungsgrundlage für über 9.000 Menschen, d.s. über 4,4% der Bevölkerung des Landkreises Northeim und des Altkreises Osterode.

 

 

 

 

Übersicht Aktuelles und Termine