Aktuelles

380 kV-Leitung Wahle - Mecklar
Kritik an der Vorgehensweise von TenneT / Fa. K2E

22. Oktober 2015

Im Abschnitt B der geplanten 380 kV-Leitung Wahle - Mecklar sind derzeit Vertreter des Büros K2E unterwegs und besuchen die von der Planung betroffenen Grundeigentümer und Bewirtschafter der land- und forstwirtschaftlichen Flächen.

Dabei werden Formulare / Unterlagen mit Aufdruck Rahmenangebot o.ä. in Verbindung mit unserem Verbandsnamen sowie der Nachbarverbände verwendet. Als betroffener Kreisbauernverband haben wir unsere Mitglieder darauf hingewiesen, dass es bisher keine endverhandelten Vereinbarungen (hier: Rahmenangebote) zwischen den betroffenen Bauernverbänden und der Firma TenneT gibt [siehe Rundschreiben vom 03.09.2015 an alle Mitglieder].

Ebenfalls diskutiert und kritisiert wurde das Vorgehen der TenneT-Beauftragten im Rahmen der beiden Landvolk-Infoveranstaltung am 22.+23.09.2015 im Beisein von Vertretern der TenneT und von K2E, - mit dem Verweis zur Richtigstellung.

Die weiteren Verhandlungen, voraussichtlich um Mitte November 2015, werden zeigen, ob die Firma TenneT die offenen Kritikpunkte im Sinne der betroffenen Land- und Forstwirte anpasst!

Bis auf weiteres weisen wir als Bauernverband darauf hin, möglichst noch keine Vereinbarungen abzuschließen. Die Hinweise aus dem o.g. Rundschreiben gelten damit auch weiterhin.

 

Übersicht Aktuelles und Termine