gemeinsam stark

Aus Einzelkämpfern werden Teamplayer

14. Oktober 2013


Der Landesverband hatte Ende September die Öffentlichkeitsarbeiter seiner Kreisverbände in den Deutschen Landwirtschaftsverlag nach Hannover eingeladen, um ihnen ein Konzept zur besseren Zusammenarbeit vorzustellen. Nachdem Pressesprecherin Gabi von der Brelie die Kommunikationsbausteine im Landvolk Niedersachsen vorgestellt hatte, trug sie ihre Vorschläge für eine bessere Vernetzung vor. Unter anderem sollen zukünftig alle Mitarbeiter, die in den Kreisverbänden für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig sind, sich bei regelmäßigen Treffen oder Telefonkonferenzen über ihre aktuellen Projekte austauschen können.

Im zweiten Teil stellte Land & Forst Chefredakteur Ralf Stephan die Inhalte, Zielgruppen und Abläufe des landwirtschaftlichen Wochenblattes vor. Da viele Kreisverbände Berichte von ihren Veranstaltungen an die Land & Forst liefern, erläuterten Katja Schukies und Sabine Hildebrandt im Anschluss, was die Redakteure von den Öffentlichkeitsarbeitern erwarten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.