gemeinsam stark

Frostige Stimmung

08. Januar 2015

no-img

Foto: landpixel

Umfrage Die Landwirte in Europa haben an Optimismus verloren. Das geht aus einer Befragung der EU-Ausschüsse der Bauernverbände (COPA) und ländlichen Genossenschaften (COGECA) in zehn EU-Mitgliedstaaten hervor. Danach brach der halbjährlich erstellte Zuversichtsindex im vierten Quartal von 2014 um mehr als acht Punkte ein. Damit lag der Index so niedrig wie seit 2010 nicht mehr, nämlich bei weniger als minus vier.

COPA und COGECA führen dies auf die Preissenkungen für Agrarprodukte zurück, die im Zuge von Angebotsausweitungen, der Schließung des russischen Marktes sowie - in manchen Teilen Europas - schlechter Witterungsbedingungen verzeichnet wurden. Hohe Betriebsmittelpreise waren ein weiterer Faktor. Durch die niedrigen Ölpreise seien zwar die Energiekosten gesunken; dies habe jedoch nicht ausgereicht, um den Rückgang der Erzeugerpreise auszugleichen. Die Studie wurde zwischen September und November 2014 bei mehr als 6.600 Bauern durchgeführt. AgE/red

Artikel Übersicht