gemeinsam stark

SPD-Politiker diskutieren mit Milchviehhaltern

Zu einem informativen Fachgespräch kamen am Samstag die verbraucherpolitische Sprecherin der SPD Elvira Drobinski-Weiß, der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Ammerland und Oldenburg Dennis Rohde und der Leiter seines Wahlkreisbüros Malte Ringer auf den Milchviehbetrieb der Familie Hollmann nach Bad Zwischenahn / Helle.

(15.06.17)

Nach der Milchkrise ist vor der Krise

Am „Tag der Milch“ versammelten sich 800 Teilnehmer zur zentralen Kundgebung des Landvolks in Varel. Ihre Botschaft: „Das Wir macht uns stark!“ In Berlin ging es zeitgleich um die Schlussfolgerungen aus der Krisenbewältigung.

(08.06.17)

Jetzt haben wir es schwarz auf weiß

Nun ist sie da, die neue Düngeverordnung, seit dem 1. Juni im Bundesgesetzblatt nachzulesen. Sie regelt die gute fachliche Praxis bei der Düngung. Wir stellen in Kurzform zusammen, was in Zukunft einzuhalten ist.

(08.06.17)

Verlierer auf dem Grünland

Das Land plant offenbar, die Ausgleichzulage abzuschaffen. Für Futterbaubetriebe, die mit Milch- oder Mutterkühen Dauergrünland erhalten, ist das trotz der neuen Weideprämie alles andere als eine gute Nachricht.

(08.06.17)

Internet ist den Bauern zu lahm

Umfrage 67 Prozent der Landwirte in Deutschland sind mit ihrem Zugang zum Internet nicht zufrieden. Das ergab die Märzumfrage zum Konjunkturbarometer Agrar des Deutschen Bauernverbandes (DBV).

(01.06.17)

Neue EU-Ökoverordnung scheint gescheitert

Grenzwerte Der angepeilte Abschluss für eine neue EU-Ökoverordnung ist vorerst gescheitert. Nachdem am Montag (29.Mai) im Sonderausschuss Landwirtschaft (SAL) die maltesische Ratspräsidentschaft von der Mehrheit der EU-Mitgliedstaaten kein Verhandlungsmandat erhalten hat, wurde der vorgesehene Trilog zwischen EU-Kommission, EU-Parlament und Rat abgesagt.

(01.06.17)

Streitgespräch beim Kirchentag

Strukturen Mehr Unterstützung für kleine und mittlere Betriebe - darin sind sich Schwarz und Grün einig. Viel mehr Gemeinsames fanden Schmidt und Hofreiter nicht. Landwirtschaft auf dem Evangelischen Kirchentag.

(01.06.17)

Bauerntag im Zeichen der Bundestagswahl

Positionen Der Deutsche Bauerntag 2017 wird ganz im Zeichen der Politik und des Wahljahres 2017 stehen. Wie der Deutsche Bauernverband (DBV) mitteilte, bilden die Positionierungen der Parteien zur Europa-, Wirtschafts- und Agrarpolitik für die nächste Legislaturperiode ein Schwerpunktthema des Bauerntages, der am 28. und 29. Juni unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft gestalten“ in Berlin stattfindet.

(01.06.17)

Freiheitskämpfer oder Terroristen?

Göttingen Warum brechen Tierschützer in Ställe ein? Was denken Landwirte und Verbraucher über diese Art Undercover-Recherche? Die Uni Göttingen lud zu einer Diskussion mit Peta ein. 230 Zuhörer erlebten, wie die Fronten aufweichen.

(26.05.17)

Junglandwirte schlagen Alarm

Flächen Die Regierungskoalition hält es für den großen Wurf: Das Gesetz zur Sicherung der bäuerlichen Agrarstruktur in Niedersachsen (NASG). Die Junglandwirte protestieren. Für sie steht die Zukunft auf dem Spiel.

(18.05.17)

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren