gemeinsam stark

Eine neue Alternative muss zügig her

Prämienpoker  Bisweilen wird von Grünland- oder Weideprämie gesprochen, dann wieder von der Ausgleichszulage. Die Begriffswahl führt mitunter in die Irre. Unser Autor Dr. Wilfried Steffens schafft nicht nur in diesem Punkt Klarheit.

(15.02.18)

Die Marktpartner regeln ihre Lieferbeziehungen

Milchpolitik Enorme Preisschwankungen von 30 Prozent und mehr stellen die Milchviehhalter vor enorme Herausforderungen. Im Preistal gibt es immer wieder viele Vorschläge, um eine Trendwende an den Märkten herbeizuführen. Der Milchausschuss im Landvolk Niedersachsen hat deshalb ein Papier mit grundsätzlichen Positionen erarbeitet.

(08.02.18)

Immer zu wenig Aufklärung

Gastkommentar von Frank Feuerriegel, Landesvereinigung der Milchwirtschaft
Das Februarheft der Zeitschrift Ökotest beschäftigt sich mit dem Quark. Schon die Überschrift „Immer zu wenig“ führt in die Irre. Denn es werden weder die Füllmengen der Verpackungen kritisiert noch Inhaltsstoffe vermisst.

(08.02.18)

Drei Forderungen zum Trassenbau

Südlink Die von den großen Stromtrassen betroffenen Land- und Forstwirte in Niedersachsen erneuern drei zentrale Forderungen, die bei der Umsetzung der Planungen zu berücksichtigen sind.

(08.02.18)

Viele neue Gesichter im Ehrenamt

Landvolk Nach der Wahl des Präsidenten haben sich nun auch der Vorstand und die Fachausschüssen beim Landvolk Niedersachsen neu aufgestellt. Welche verdienstvollen Vertreter scheiden aus, wer von den Jüngeren rückt nach?
Nicht nur der Präsident ist neu.

(08.02.18)

Angst ist oft nur ein Scheinriese

Junglandwirte Die Hofübergabe kann in landwirtschaftlichen Familien schnell zum Minenfeld werden. Wie diese Probleme gemeistert werden können, diskutierte der „Studienkurs Niedersachsen“ mit Anne Dirksen von der Landwirtschaftskammer.

(08.02.18)

Jagdgesetz überarbeiten

Austausch Die von zahlreichen Jagdgenossenschaften angestrengten Normenkontrollklagen gegen die noch von der alten Landesregierung erlassene Verkürzung der Jagdzeiten könnten sich möglicherweise erledigen, sollte es zu einer akzeptablen Lösung für alle Beteiligten kommen.

(01.02.18)

Betroffene wollen stärker mitreden

Natura 2000 Das Land wird Waldbesitzern in Landschaftsschutzgebieten einen Ausgleich zahlen. Den Verbänden der Grundbesitzer und Nutzer geht das nicht weit genug. Sie wollen stärker gehört werden, damit Naturschutz gelingt.

(01.02.18)

Milchbauern gehen leer aus

Zulage Die neue Regierung startet mit schlechten Nachrichten für Bewirtschafter von Grünland. Die schon von Rot-Grün kaltgestellte Ausgleichszulage läuft aus, und für die als Ersatz versprochene Weideprämie fehlt es am Wichtigsten.

(01.02.18)

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren