gemeinsam stark

"Wir säen, pflegen und wollen ernten"

Erntedank Selten erschien es in den bäuerlichen Familien schwieriger, für die Erntegaben eines Jahres dankbar zu sein. Was gibt es am Erntedanktag zu feiern, was zu bedenken? Wir fragten Landvolk-Präsident Werner Hilse.

(28.09.16)

Jeder Fünfte will reduzieren

Milchmenge Am EU-weiten Milchreduktionsprogramm werden sich knapp 10.000 deutsche Milchviehbetriebe beteiligen. Die damit in der ersten Runde geplante Verringerung des Milchaufkommens beläuft sich nach Angaben des Bundesagrarministeriums auf rund 286.000 t.

(29.09.16)

Mineraldünger eingespart

Absatzrückgang Den Mineraldüngereinsatz haben Deutschlands Landwirte im vergangenen Wirtschaftsjahr spürbar eingeschränkt. Bezogen auf den Gehalt an Reinnährstoff wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) in der Kampagne 2015/16 insgesamt etwa 2,4 Mio. t an stickstoff-, phosphat- und kalihaltigen Düngemitteln abgesetzt und damit 184.500 t oder sieben Prozent weniger als im Vorjahr.

(29.09.16)

Kommunalwahl ist für Bauern wichtig

L P D – Politik, das ist oft ganz weit weg. Viele Bürgerinnen und Bürger, damit auch Bäuerinnen und Bauern, meinen, auf Politik könnten sie keinen Einfluss nehmen, sagt Landvolk-Präsident Werner Hilse. Das Gegenteil sei der Fall: Die Stimme jedes Einzelnen zähle.

(05.09.16)

Miese Ernte - Bauern sind enttäuscht

DBV-Bericht Die diesjährige Getreide- und Rapsernte fällt nach schwierigem Verlauf deutlich geringer aus als im Vorjahr. Weil niedrige Erträge noch dazu auf schwache Märkte treffen, spitzt sich auch für Ackerbauern die Lage zu.

(25.08.16)

Bodenpreise stiegen langsamer

Kaufwerte Der seit zehn Jahren zu beobachtende Anstieg der landwirtschaftlichen Grundstückspreise hat sich 2015 in etwas abgeschwächter Form fortgesetzt. 

(25.08.16)

Juncker-Geld zu wenig genutzt

Investitionen In der EU-Landwirtschaft besteht enormer Investitionsbedarf, für den der Europäische Fonds für strategische Investitionen (EFSI), der sogenannte Juncker-Fonds, noch viel zu wenig genutzt wird. 

(18.08.16)

Russland will Embargo verlängern

Wachstum Eine positive Bilanz des vor zwei Jahren von der russischen Regierung verhängten Einfuhrverbots für Fleisch, Obst, Gemüse und Milchprodukte aus westlichen Ländern hat Landwirtschaftsminister Alexander Tkatschow gezogen.

(18.08.16)

Hilse: Milchbauern überfordert

Mindestanforderungen Bis ins Detail will Edeka den Milchbauern vorgeben, wie sie ihre Kühe halten müssen. Um sein Niedrigpreissegment besser vermarkten zu können, fordert der Konzern zusätzliche Leistungen ohne Mehrerlös. 

(18.08.16)

Kammer muss strikter trennen

Gesetzentwurf Selbstverwaltung und staatliche Aufgaben soll die Landwirtschaftskammer künftig völlig getrennt behandeln. Mit dem am Dienstag vorgelegten Kammergesetz will das Land mehr Klarheit für die Finanzierung. Schon der nächste Kammerhaushalt soll auf der Grundlage des neuen Kammergesetzes verabschiedet werden.

(11.08.16)

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren