gemeinsam stark

Göttinger Agrarstudenten kritisieren ihren "Prof"

Hofkontrollen Knackevoll war der Hörsaal, in dem sich am Montagnachmittag die Fachschaft der Göttinger Agrarstudenten mit Prof. Dr. Achim Spiller traf. Anlass war ein Beitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung am 13. Januar.

(26.01.17)

Strukturwandel beschleunigt sich

Agrarstatistik 37.800 landwirtschaftliche Betriebe zählte das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) im vorigen Jahr. Sie bewirtschafteten eine landwirtschaftlich genutzte Fläche (LF) von 2,6 Mio. ha.

(26.01.17)

Veränderungen selbst gestalten

Grüne Woche Zwei unterschiedliche Positionspapiere präsentierten Bauernverband und DLG zur Grünen Woche in Berlin. Die einen sehen die Landwirtschaft im ständigen Wandel, die anderen erwarten abrupte Einschnitte.
Deutschlands Bauern haben viel erreicht und sind offen für notwendige Veränderungen.

(26.01.17)

Stabilisierung wichtigstes Betriebsziel

Umfrage Die wirtschaftliche Stabilisierung und der Abbau von Verbindlichkeiten ist für knapp zwei Drittel der landwirtschaftlichen Unternehmen das wichtigste Unternehmensziel im laufenden Jahr. Das geht aus einer Umfrage mehrerer landwirtschaftlicher Wochenblätter unter ihren Leserinnen und Lesern hervor.

(19.01.17)

Preisbremse: Gesetzentwurf liegt vor

Bodenmarkt Noch bis zum 20. Januar haben die Verbände Zeit, Stellung zum  Entwurf des Niedersächsischen Agrarstruktursicherungsgesetzes (NASG) zu nehmen. Wir stellen Ihnen die wesentlichen Punkte des geplanten Regelwerks vor.

(19.01.17)

Land plant "Tabuzone" an Gewässern

Wassergesetz Das Umweltministerium will neue Vorgaben zum Gewässerschutz erlassen. Für viele Landwirte würden sie erhebliche Nutzungseinschränkungen und die massive Wertminderung von hunderttausenden Grundstücken bedeuten.

(19.01.17)

Ein Ziel: mehr Artenschutz

Projekt Bauern und Naturschützer suchen praxistaugliche Wege zu einer größeren biologischen Vielfalt in der modernen Agrarlandschaft. Zehn Betriebe werden testen, was Blühstreifen und Lerchenfenster tatsächlich nützen.

(12.01.17)

Zukunft auch ohne Real gesichert

Tierwohl Finanziell ist die Zukunft der Initiative Tierwohl in trockenen Tüchern. Das Gründungsmitglied Real verlässt das Bündnis jedoch. Steigende Kosten und der Ausstieg der Tierschützer sind nicht die einzigen Gründe für den Rückzug.

(12.01.17)

Jeder vierte Hof in der EU gab auf

Agrarstruktur Die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe sank in der EU in weniger als einem Jahrzehnt um mehr als ein Viertel. Wie aus dem aktuellen Bericht des Statistischen Amtes der Europäischen Union (Eurostat) hervorgeht, sank die Zahl der Betriebe EU-weit (ohne Kroatien) zwischen 2005 und 2013 um 26 %, was einem Rückgang von 3,7 % pro Jahr entspricht.

(05.01.17)

Für mehr Wertschätzung kämpfen

Liebe Leserin, lieber Leser,
der Jahreswechsel ist die Zeit, in der wir Bäuerinnen und Bauern innehalten, auf das zu Ende gehende Jahr blicken und uns darüber Gedanken machen, was das vor uns liegende bringen mag. Für viele von uns war es kein gutes Jahr.

(30.12.16)

 

Meldungen als Newsfeed abonnieren