gemeinsam stark

Kurs halten in schwierigen Zeiten

07.12.16
L P D - „Unsere Betriebsleiter müssen jeden Tag immense Herausforderungen gleichzeitig bewältigen: Auf der einen Seite stehen sie vor existenziellen wirtschaftlichen Schwierigkeiten, auf der anderen werden sie mit ständig steigenden Anforderungen konfrontiert“. Landvolkpräsident Werner Hilse sprach auf der Mitgliederversammlung des Landvolkes Niedersachsen den riesigen Spagat an, den die 37.000 Betriebsleiter mit ihren Familien und Mitarbeitern bewältigen müssen.

Kurs halten in schwierigen Zeiten

Landvolktag Die immensen Herausforderungen, die die 37.000 niedersächsischen Betriebsleiter und ihre Familien gleichzeitig zu bewältigen haben, rückte Landvolkpräsident Werner Hilse in den Mittelpunkt seiner Rede auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Verbandes.

(08.12.16)

Hilfspaket Nr. 2 beschlossen

Milchmarkt Den von der EU angeschobenen Liquiditätshilfen für Milchbauern gab der Bundestag grünes Licht. Erstmals können Familienbetriebe Gewinne und Verluste über mehrere Jahre steuerlich „glattziehen“. Jetzt liegt es am Bundesrat.

(08.12.16)

Konflikte sind eingeplant

Wolfsmanagement Gleich mehrere Vorfälle mit Weidetieren geben der Landespolitik kein Grund zu besonderer Besorgnis. Zäune um Herden und Höfe bauen, lautet die Empfehlung des Umweltministers. „Entnahme“ ist kein Thema.

(08.12.16)